Begleitgruppe

Begleitgruppe

"Einer trage des andern Last" (Galater 6.2). Dieses Bibelzitat haben wir uns zum Vorsatz gemacht.

Wir schenken Ihnen Zeit

Wir geben von unserer Zeit gerne etwas ab an Mitmenschen, denen in irgendeiner Notlage Unterstützung und Begleitung gut tut.

Das können die verschiedensten Anliegen und Lasten sein:

  • Eigene Erkrankung oder aufopfernde Betreuung vom kranken Partner
  • Sie möchten einfach mit jemandem über Ihre Sorgen reden
  • Ein Haustier sollte vorübergehend betreut werden
  • Sie benötigen Hilfe zum Einkauf oder für einen Behördengang
  • Sie haben dringend eine kleine Auszeit nötig, aber der Babysitter fehlt.

Die Liste wäre noch beliebig lange fortzuführen. Es gibt viele Beweggründe, an uns zu gelangen.

Fassen Sie sich ein Herz,...

Sicher ist es nicht leicht, sich vor einem Unbekannten zu öffnen bzw. um Hilfe zu rufen. Oft ist es aber auch ein Vorteil, wenn ein Aussenstehender miteinbezogen wird.

Wie auch immer, fassen Sie sich ein Herz und rufen Sie uns. Wir versuchen, Ihrem Bedürfnis gerecht zu werden.

Vielleicht ist Ihnen aber auch in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis jemand bekannt, der in irgendeiner Situation überfordert ist.

...kontaktieren Sie uns

Unsere Hilfe ist nicht an eine Konfession, Nationalität oder Hautfarbe gebunden. Melden Sie sich bei unserem Sozialdienst.


Das Team der Begleitgruppe St. Johannes

Speziell während der Coronazeit: Angebort "Hand in Hand"