News

Vortrag vo Fraue für Fraue - «Hochsensibilität, Trend oder Lebensrealität?» - von Dr. Debora Sommer Aktualisiert am: 23.11.2022

Anmeldung bis Mittwoch, 1. März 2023 - für Samstag, 4. März 2023, von 08.30 bis ca. 11.00 Uhr, im Rebgarten, Hueber Rebgarten 16, 8590 Romanshorn

Vortrag mit Referentin Dr. Debora Sommer (Jg. 1974), Dozentin am Theologischen Seminar St. Chrischona, Autorin und Menschenbegleiterin, verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Ist Hochsensibilität einfach ein Trendthema oder gibt es tatsächlich Menschen, die empfindsamer sind und mehr wahrnehmen als andere? Die Referentin hat sich intensiv mit Hochsensibilität auseinandergesetzt und berichtet aus persönlicher, christlicher und wissenschaftlicher Sicht. Nicht wenige Menschen sind mit einem starken Sensorium für verschiedenste Reize ausgestattet, welches sie intensiver wahrnehmen lässt als andere Menschen. Mehr Wissen darüber und die Erfahrung, damit umzugehen, kann eine grosse Entlastung und Hilfe im Alltag bedeuten.

Ein bereichernder Morgen für alle, die sich oder ihre (vielleicht hochsensiblen) Mitmenschen besser kennenlernen möchten.

Unkostenbeitrag Fr. 12.-

Wir bieten einen Kinderhort an (bitte Kinder auch anmelden).

Anmeldung bis Mittwoch, 1. März 2023, per E-Mail bei Elisabeth Bosshard: elisabeth.bosshard(at)hispeed.ch oder

per Tel. bei Ch. Ringler 071 463 15 48 (Tel.beantworter).

Wir freuen uns auf Sie/Euch.

Das Frauezmorgeteam